KOMMIT Projekt

Digitale Medien prägen die Lebenswelt in vielfältiger Weise. Sie verlangen von jedem Einzelnen immer wieder neue und umfassendere Kompetenzen sowohl im privaten Bereich als auch in der Arbeitswelt. Medienbildung ist somit ein wichtiger Faktor zur Stärkung der Ausbildungs- und Erwerbs­fähigkeit jedes Einzelnen und zur effizienten Gestaltung von Arbeits­prozessen.

Das Projekt KOMMIT steht für „Kompetent mit Medien im beruflichen Qualifizierungsprozess“ und hat zum Ziel, Medienbildung mit Schwerpunkt Social Web in der Bildungskette der IT-Berufe zu verankern. So werden die Kompetenzen der Auszubildenden im Umgang mit dem Social Web nachhaltig gefördert. Unter Medienkompetenz im Bereich Social Web verstehen wir die Fähigkeit, Soziale Netzwerke, Blogs, Wikis, Foren und andere Soziale Medien sinnvoll und effektiv in Ausbildung und Unternehmensalltag einsetzen zu können. Neben dem Wissen über die Einsatzmöglichkeiten des Social Web geht es um die Fähigkeit, im Social Web Inhalte zu finden, selbst zu erstellen, zu verwalten und zu teilen – Qualifikationen, die in der IT-Branche mit ihrer hohen Innovationsgeschwindigkeit unabdingbar sind.

Die IMC AG koordiniert das Verbundprojekt KOMMIT und ist gemeinsam mit den vier Projektpartnern verantwortlich für die Entwicklung und Erprobung der Förder- und Trainingsmaßnahmen sowie für den Aufbau des „Sozialen Navigators“ zu einem innovativen Beratungstool. KOMMIT wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert. Das Projekt läuft vom 01.10.2012 bis zum 31.03.2015.

Lesen Sie mehr über unseren Lösungsansatz, die Zielgruppen oder informieren Sie sich über unser Material, das wir zum Download anbieten.